1. Schwadron

Tanz- und Reservekorps

Wenn das Kommando „Einmarsch“ ertönt, machen wir uns parat um stolz mit unserer schönen Uniform in einen Saal einzumarschieren um dem Publikum unsere Tänze zu zeigen.
Unser Einmarsch ist der Moment, wo jedem echten Kölschen „et Hätz op jeht“. Gibt es etwas Schöneres als ein Traditionskorps, wie unser Reiter-Korps „Jan von Werth“, das eine Sitzung eröffnet? Natürlich haben wir unsere charmante Marie dabei, die heißt bei uns historisch korrekt Marketenderin, und natürlich ihren schmucken Tanzoffizier.
Die Freude und den Spaß, den wir bei den Auftritten immer wieder erleben dürfen, teilen wir gerne mit unserem Publikum. Wir möchten mit unserer Musik und unseren Tänzen gute karnevalistische Unterhaltung und tolle Stimmung in die Säle bringen.

Auch außerhalb der Session treffen wir uns regelmäßig im netten Kreis der Freunde. Einmal im Monat ist Stammtisch, damit die Zeit des Wiedersehens nicht so lang wird. Im September beginnen wir schon wieder mit den Tanzproben für die folgende Session. Freitags zählen wir dann immer die Tage bis der November kommt. Am „Elften im Elften“ jeit et widder loss, mer drage stolz uns Uniform un trecke met Musik un Spaß an d’r Freud durch Kölle.

Bei uns ist immer was los, „Action“ ist angesagt.  Solltest Du jetzt auf den Geschmack gekommen sein und Spaß am Karneval haben, dann melde Dich doch einfach bei unserem Schriftführer.

Schwadronsvorstand

Bernd Johnen – Kommandant
Edmund Zock – Vize-Kommandant
Oliver Bresgen – Schatzmeister
Martin Bauer – Schriftführer
Horst Eichholz – Wachführer
Friedel Fehrer – Reservekorps-Sprecher